Work
interbrand

Ein dynamischer Auftritt für digitales Leben in Indien

jio

Indien ist das Land mit den meisten Internetnutzern, direkt hinter China. Allerdings haben noch immer etwa 70% der Bevölkerung keinen Zugang zum Internet. Aus diesem Grund machte es sich Indiens größtes Privatunternehmen Reliance zur Aufgabe, das weltweit größte 4G Netzwerk aufzubauen, um selbst die abgeschiedensten Gebiete Indiens mit dem Internet zu verbinden und Premierminister Modis Vision eines digitalen Indiens zu würdigen.

Reliance-Inhaber Mukesh Ambani persönlich ernannte Caroline Seifert zum ersten Chief Brand and Design Officer der Marke Jio. Sie brachte die richtigen Köpfe zusammen, um die Marke im Einklang mit Land und Menschen aufzubauen. Zahlreiche Spezialisten arbeiteten gemeinsam an der Entwicklung einer aufstrebenden Marke, die auf Millionen verschiedener Touchpoints, in einem vielfältigen Land mit 1,3 Milliarden Menschen, und in jedem Bereich des digitalen Lebens funktionieren muss. Interbrand war Teil dieses Teams und unterstützte die Kreation der visuellen Identität, von einer eigenen Schrift bis zur Ausgestaltung unterschiedlichster Plattformen.

Basierend auf Jio’s Strategie einer flexiblen Marke, die jeden Aspekt eines digitalen Lebensstils abdeckt, arbeiteten die Teams daran, eine völlig neue Kategorie zu entwickeln. „Eine Kategorie, die sich nicht länger auf Telekommunikation eingrenzen lässt. Das Markenerlebnis und der vielfarbige Auftritt reflektieren dabei Indiens Potenziale und einzigartige Energie,” unterstreicht Interbrands Creative Director Andreas Rotzler den Anspruch. Unter Berücksichtigung zukünftiger Wachstumsszenarien wurden alle Aspekte der Marke äußerst robust und gleichzeitig sehr flexibel ausgerichtet, um so den Einstieg in neue Produkt- und Marktsegmente zu ermöglichen.